27. Handelslogistik Kongress

Digital Edition

20. und 21. April 2021
mit Start-up-Pitch am 23. Februar 2021

Mittwoch, 21. April 2021

Fach-Sessions

In den Fach-Sessions können Sie sich auf vertiefende Expertenvorträge zu den Themen Nachhaltigkeit, Logistik und IT, Verpackung und Ladungsträger sowie Innovation und Technik freuen.

 09:50

Welcome und Intro Fach-Sessions

Regina Haas-Hamannt
Lead Innovation,
GS1 Germany GmbH
Dr. Christian Grotemeier
Geschäftsführer,
Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.

Fach-Session 1

Sustainability

10:00 Uhr – 11:30 Uhr

10:00

Intro und Moderation

Sarah Leick
Manager Competence Center Sustainability, GS1 Germany GmbH

10:05

#ForumRezyklat: Gemeinsam recyclen. Gemeinsam Werte schaffen

Das #ForumRezyklat wurde von dm gegründet und hat die Förderung von Kreiskaufwirtschaft und somit die Schonung von Ressourcen zum Ziel. Dafür haben sich Händler, Hersteller, Entsorger, Verpackungshersteller sowie Vertreter der Politik zusammengeschlossen und arbeiten Hand in Hand zusammen, um Lösungen zu entwickeln, die die Reduktion von Kunststoffabfällen ermöglichen und Recyclingquoten erhöhen

Daiga-Patricia Kang
Verantwortliche für strategische Partnerschaften und Kooperationen, dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Ingo Wolters
Lead Standards + Processes, GS1 Germany GmbH

10:25

Internationale Recyclingfähigkeit - Digitalisierung als Lösung für nachhaltige Verpackungsoptimierung

Recyda hat eine Software as a Service-Lösung entwickelt, die die internationale Recyclingfähigkeit durch Digitalisierung unterstützt.

Vivian Loftin
Co-Founder, Recyda GmbH

10:45

R-Cycle: Datentransparenz ermöglicht Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe

Dank R-Cycle werden alle recycling-relevanten Daten von Kunststoffverpackungen in Echtzeit entlang ihres Lebenszyklus erfasst. Die so gewonnene Datentransparenz schafft Möglichkeiten, die Sortierung präzise zu gestalten, Rezyklat hoher Qualität zu gewinnen und somit ressourcenschonende Kreisläufe zu etablieren.

Frank Groth
Director Category Management Food,
Metro Deutschland GmbH
Dr. Benedikt Brenken
Director R-Cycle Initiative,
Reifenhäuser Group

11:05

„Wir fahren schon mal vor“ - Nachhaltigkeit in der Logistik bei KAISER+KRAFT

Kann Mobilität nachhaltig sein? Ja kann sie! Seit 2011 setzt der erfolgreiche B2B-Omnichannel-Händler für Betriebs-, Lager- und Büroausstattung KAISER+KRAFT aus Stuttgart auf eine angepasste Nachhaltigkeitsstrategie entlang seiner gesamten Wertschöpfungskette. Auf dem Weg zu einer „grünen Logistik“ geht das Unternehmen in der Branche mit gutem Beispiel voran und vereint Wirtschaftlichkeit mit ökologischen und sozialen Belangen. Rolf Schiffel, Geschäftsführer für Lager und Logistik bei KAISER+KRAFT, spricht über nachhaltige Strategien, Ziele und Maßnahmen im digitalen Versandhandel.

Rolf Schiffel
Managing Director Supply Chain Management ,KAISER+KRAFT GmbH

11:25

Finale und Ende der Fach-Session

Sarah Leick
Manager Competence Center Sustainability, GS1 Germany GmbH

Fach-Session 2

Logistik und IT

10:00 Uhr – 12:30 Uhr

10:00

Intro und Moderation

Oliver Püthe
Lead Industry Engagement, GS1 Germany GmbH
Dr. Christian Grotemeier
Geschäftsführer,
Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.

10:05

Informationslogistik zur Warenvereinnahmung

Digitalisierung und konsequente Beseitigung von Unterbrechungen im Informationsfluss zwischen Industrie, Spedition und Handel am Beispiel der Prozesse von Procter & Gamble Service GmbH und der Dirk Rossmann GmbH.

Reiner Sailer
Lead Service Owner B2B Integration, Markant Services International GmbH

10:25

Diskussionsrunde: Digitalisierung in der Lieferkette – Der Elektronische Lieferschein

Reiner Sailer
Lead Service Owner B2B Integration, Markant Services International GmbH
Oliver Wittig
Local Head of Logistics Operations Supply Chain Laundry & Home Care, Henkel AG & Co. KGaA
Dr. Michael Sternbeck
Bereichsverantwortlicher Logistikmanagement Filiale, dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
Michael Moise
Data & Process Management - Lead ECR/EDI Management, Nestlé Deutschland AG
Florian Seffert
Corporate Information Technology/Leiter IT Innovation,
Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG

10:45

Cloud-basierte Digitalisierung des Lieferscheins

Die Digitalisierung des Lieferscheins ist ein Schritt in Richtung papierlose Logistik. Neben Nachhaltigkeitsaspekten lassen sich hierdurch insbesondere Effizienzen in den Prozessabläufen gewinnen. Im Rahmen des gemeinsamen Projektes wurde ein entsprechendes IT Konzept erstellt, dass nun in einem Piloten umgesetzt und getestet wird.

Steffen Passmann
Lead Architect Digital Solutions Logistics,
T-Systems International GmbH

11:05

Digital Design- wie sich die strategische und taktische Planung verändert

Der „Future Digital Twin“ ist die Grundlage für das „Digital Planning“ und verbindet die Supply Chain- und Businessplanung. An Hand von Praxisbeispielen wird erläutert, welche Möglichkeiten und Vorteile ein durchgehendes Digital Planning auf die Supply-Chain-Gestaltung hat, mit der enge Verknüpfung aller beteiligten von Unternehmensstrategie, dem Vertrieb, dem Category Management, dem Store Management, dem SC-Management etc.

Kamel Klibi
Direktor Retail & Fashion, Miebach Consulting GmbH

11:25

Smart Promotions: Innovating the Last Mile

Von der automatisierten Nachverfolgung entlang der Lieferkette mit autarken Trackern bis zur gezielten Kampagnen-Aktivierung auf der Verkaufsfläche mit Bluetooth-Technologie: IoT-Lösungen für Ladungsträger bieten vielfältige neue Möglichkeiten, die Umsetzung von Display Promotions transparent zu machen – für mehr Effizienz und Erfolg auf der letzten Meile.

Anna Lynch
Director Business Transformation & Intelligence, CHEP Deutschland GmbH

11:45

Intelligent, flexibel, zukunftssicher: Die Trends der Handelsplanung

Wenn das letzte Jahr eins deutlich gemacht hat, dann, dass sich die Handelswelt im Umbruch befindet und Händler auf Omnichannel setzen müssen, um effizient zu bleiben. Das gelingt durch eine Integration der Kernprozesse im Handel. Sie optimiert Supply-Chain-, Workforce- und Flächenmanagement und liefert ideale Strategien für Fläche, Allokation, Markdowns und Promotions.

Jürgen Kahmann
Director Business Consulting DACH, RELEX Solutions

12:05

Mit wenigen Klicks zu durchgängigen und nachhaltigen Transportprozessen - so geht's!

Der Vortrag stellt die Wichtigkeit der End-to-end-Transportprozesse von der Auftragsannahme, über die Planung bis hin zur Berücksichtigung von Echtzeitdaten für die Ausführung heraus.
Vollständig integriert wird das Ganze in bestehende IT-Systemumgebungen, erweitert um lernende Systeme, um die Transportprozesse zu optimieren und Vorhersagen basierend auf historischen Informationen bestmöglich zu treffen. Dabei erfolgt eine Verknüpfung mit Telematik-, Transportmanagement- und ERP-Systemen.

Dr. Michael Nutto
Regional Sales Development Manager, PTV Group

12:25

Finale und Ende der Fach-Session

Oliver Püthe
Lead Industry Engagement, GS1 Germany GmbH
Dr. Christian Grotemeier
Geschäftsführer,
Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.

12:30 – 12:45   Virtual Break und Networking

Fach-Session 3

Verpackung/Ladungsträger

12:45 Uhr – 14:15 Uhr

12:45

Intro und Moderation

Matthias Haubenreißer
Senior Manager Competence Center Supply Chain Management / Competence Center MTV, GS1 Germany GmbH

12:50

Gesprächsrunde – Die GS1 SMART-Box in der Umsetzung

Die GS1 SMART-Box hat den Weg vom Reissbrett in die Praxis gefunden. Im April 21 startet die Belieferung von Handelsverteilzentren. Die Umsetzer berichten aus erster Hand warum eine Standard-Box Vorteile im Prozess und Nachhaltigkeit miteinander vereint.

Reinhard Wesp
Director Physical Distribution & Customization DACH, Procter & Gamble Service GmbH
Christoph Spiertz
Betriebsleiter Qualitätssicherung, Drogerie-Dienst Ulm GmbH
Stefan Herbergs
Country Director D/A/CH, IPP GmbH
Matthias Haubenreißer
Senior Manager Competence Center Supply Chain Management / Competence Center MTV, GS1 Germany GmbH

13:10

Optimierung der Supply Chain: Einsatz der Kunststoff Düsseldorfer Palette (KDP) bei ALDI

Die KDP löst das zunehmende Qualitätsproblem der Holz Düsseldorfer Tausch Palette und bietet darüber hinaus weitere Vorteile entlang der Supply Chain wie z.B. eine bessere Hygiene und eine verbesserte Arbeitssicherheit. ALDI hat es sich zum Ziel gesetzt, mit der Einführung der neuen Palette die gesamte Supply Chain bei Halbpaletten-Artikeln zu optimieren

Stefan Ruhland
Director Logistics Management | Logistics & Services | Pooling & CR Logistics, ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG

13:30

Ein neuer Ladungsträger für den Handel

Durch einen neuen Ladungsträger verbessert sich der gesamte Warenfluss und die Lieferkette von der Kommissionierung über den Transport bis zur Warenverräumung in den Märkten i.S. der Warensicherung, Ergonomie und Verräumoptimierung

Matthias Kuhring
Leiter Lagerorganisation operativ, Kaufland Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
Ricco Cerniglia
Bereichsvorstand Supply Chain Management Int.,
Kaufland Stiftung & Co. KG, Neckarsulm

13:50

Nachhaltige Agilität in der Verpackung

In einem sich unaufhörlich entwickelnden E-Commerce-Markt müssen alle Akteure – von kleinen Geschäften bis zu multinationalen Unternehmen – sowohl ihre logistische Organisation als auch die Verpackungsversorgung entsprechend anpassen. Gleichzeitig müssen sie sich höheren Umweltauflagen stellen und die Auswirkungen von Auftragssendungen auf ihre Endkunden begrenzen.
Wie lassen sich beide Ziele in Einklang bringen?

Torben Schultze
Global Head of Channel Sales,
Ranpak BV
Karsten Loosen
General Sales Manager,
Ranpak BV

14:10

Finale und Ende der Fach-Session

Matthias Haubenreißer
Senior Manager Competence Center Supply Chain Management / Competence Center MTV, GS1 Germany GmbH

Fach-Session 4

Innovation und Technik

12:45 Uhr – 15:15 Uhr

12:45

Intro und Moderation

Regina Haas-Hamannt
Lead Innovation,
GS1 Germany GmbH

12:50

Vom Dropshipping bis zur automatisierten Verzollung

Dr. Christian Schwarzkopf
Gründer & Geschäftsführer, Sugartrends GmbH

13:10

Block4Log: Ladungsträgertausch digital per Blockchain

Regina Haas-Hamannt
Lead Innovation,
GS1 Germany GmbH

13:30

Vom Start-Up zum Online-Marktführer: das neue Logistikkonzept der FoodOase

Der Online-Lebensmittelhändler FoodOase zeigt, wie durch die Investition in ein automatisches Lager- und Kommissioniersystem AutoStore die Voraussetzungen für weiteres profitables Wachstum geschaffen wurden.

Sandra Neuber
Geschäftsführerin und Gründerin, FoodOase GmbH

13:50

A 2030 vision on last mile deliveries in supply chains

Shippers and transport companies face an increasingly challenging society. With the rise of the e-commerce economy, individuals and businesses are expecting to get their goods delivered even faster, flexible, on time and at low cost. How will this progress over the upcoming years toward autonomous shipments and continuous re-planning and how can Simacan help you manage that process.

Rob Schuurbiers
CEO, founder,
Simacan B.V.

14:10

Innovativ, smart und nachhaltig: Neue Wege für den stationären Handel

Um die einzigartigen Vorteile des stationären Handels zu stärken, bringt Project RetailCX die Online- und Offlinewelt zusammen und schafft damit neue Einkaufserlebnisse und mehr Wertschöpfung auf kleinerer Fläche.

Christian Bauer, MBA
Managing Director, KNAPP Smart Solutions GmbH

14:30

Track&Trace: Die Echtzeit-Sichtbarkeit für Ocean & Road

Ocean Insights und project44 sind führend in der Supply Chain Visibility Technologie. Mit Ihrer Technologie Expertise helfen Sie Carriern und Shippern Echtzeit-Tracking Daten zu erlangen und diese für prädikative Analysen zu nutzen.
#visibility as never seen before#

Maximilian Weigelt
Business Development Director DACH, project44
Eric Ian Damerau
Director Strategic Accounts

14:50

Just-in-time mit digitalem Workforce Management: So planen Sie Ihren Personaleinsatz richtig!

Bedarfsschwankungen flexibel ausgleichen. Optionen für Mitarbeitende zur Mitgestaltung ihrer Arbeitszeit. Erfolgreiche Handelslogistiker setzen auf digitales Workforce Management, wenn es darum geht, just-in-time-Lieferzeiten sicherzustellen. Wie man die Schichtplanung punktgenau am Warenfluss ausrichten und dabei Cut-off-Zeiten, Qualifikationen und die Belange der Belegschaft berücksichtigen kann.

Max Neff
Executive Account Manager & Team Lead Retail & Logistics, ATOSS Software AG

15:10

Finale und Ende der Fach-Session

Regina Haas-Hamannt
Lead Innovation,
GS1 Germany GmbH

 15:15

Zusammenfassung Log 2021 – Digital Edition

Regina Haas-Hamannt
Lead Innovation,
GS1 Germany GmbH
Dr. Christian Grotemeier
Geschäftsführer,
Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.

15:20   Ende der Veranstaltung

Sie haben Anregungen zum Programm
oder möchten selbst einmal als Speaker ein Thema vorstellen? Melden Sie sich bei uns, wir freuen uns jederzeit über Ihre Ideen!

Thomas Kempcke
Leiter FB Logistik
+49 221 57993-49
kempcke@ehi.org